Aus der Bibliothek eines Wanderers

Immer mehr Menschen suchen einen Ausgleich zu dem, was sie sonst üblicherweise tun. In diesem virenverseuchten Herbst bietet sich ein Aufbruch in die naheliegende Umgebung an. Es brauchen jedoch nicht immer bloss die bekannten ausgetretenen Pfade zu sein. In den vergangenen Jahren haben sich in meinem Studierstübchen zahlreiche originelle Wanderbücher angesammelt. Wanderbücher haben den grossen…

Steger Autorin mit neuem Taschenbuch

Patricia Aschilier aus Steg präsentiert ihr viertes Taschenbuch. Es trägt den Titel: „Olivias Gäste“. Die Erzählung spielt sich im Tessin ab. In Gandria hat sich Olivia mit einem eigenen Gästehaus einen Traum erfüllt. Schon bald lässt sich das Geschäft mit dem Gästehaus recht gut an. Interessante Gäste steigen dort ab, alle haben sie originelle Geschichten…

Corona: Leerzeit oder Lehrzeit?

Die Streitfrage, ob ein Glas halb voll oder halb leer ist, veranschaulicht die Lebenshaltungen des Pessimismus und des Optimismus. Für die Pessimisten ist die gegenwärtige Corona-Krise einfach nur blockierend und ein Grund zur Panik. Optimisten hingegen schaffen es, der alles beherrschenden globalen Pandemie auch eine positive Seite abzugewinnen. Zu ihnen gehört der Unternehmensberater und Coach…

Gabriel Palacios: „Gib deiner Angst keine Macht“

Unter Ängsten und Blockaden haben wohl die meisten von uns schon zu leiden gehabt. Einige werden von ganz konkreten Ängsten geplagt wie Flugangst, Höhenangst oder Beziehungsangst. Diese gegenständlichen Ängste lassen sich meistens therapieren. Am schlimmsten jedoch ist die namenlose Angst. Wird die Angst übermächtig, verlieren wir an Lebensqualität, an Selbstsicherheit und an Zuversicht. Gestehen wir…

Niklaus Brantschen: Orientierung in einer lauten Welt

Er ist Jesuit und autorisierter Zen-Meister. Im Rahmen der Veranstaltung „Zeitzeichen – Bildungsimpulse aus Gondo“ bezog er das Publikum aktiv in seine Ausführungen ein und machte das Thema „Zeit“ erlebbar. Im Hintergrund zugeschaltet waren der Rektor der Fernfachhochschule Schweiz, Michael Zurwerra, und ich als der Moderator des Anlasses. Die starken Niederschläge hatten dazu geführt, dass…

Im Gespräch mit Daniel Koch

Die Buchhandlung ZAP in Brig hatte alles vorgekehrt, um „Mister Corona“ und mir einen ruhigen und vor allem sicheren Verlauf des Gesprächs zu ermöglichen. Bereits während seiner Zeit als Krisenmanager und als Delegierter des BAG für Covid-19 hatte ich das Charisma, die ruhige und überlegte Art und auch die kommunikativen Fähigkeiten des Arztes Dr. Daniel…

Nobelpreis für Louise Glück

Als heute die Nobelpreisträgerin für Literatur bekanntgegeben wurde, da dachte ich mir: „Glück gehabt!“, denn auch für promovierte Germanisten waren die Preisträger der vergangenen Jahre nicht selten ein Buch mit sieben Siegeln. Nobelpreisträgerin ist die US-amerikanische Dichterin Louise Glück. Mein persönliches Glück besteht nun darin, dass ich mich während meines Studiums eingehend mit Rainer Maria…

Das Geheimnis der Muse

Sie brachte die grössten Genies ihrer Zeit um den Verstand. Und sie war die Muse und die Traumfrau des Dichters Rainer Maria Rilke: Lou Salomé. Doch Rilke war nicht der Einzige, der ihr verfallen war. Der grosse Philosoph Friedrich Nietzsche wollte am Ende nur noch wie ein Paket in einem Zimmer von Lou Salomés Haus…

Gesprächsrunde: „Wo ist Heimat?“

Heimat ist überall dort, wo man sich wohl fühlt. In diesem Sinn können moderne Menschen über gleich mehrere „Heimaten“ oder „Wohlfühlorte“ verfügen. Diese „moderne“ Auffassung ist jedoch keineswegs neu. Die Romantiker im beginnenden 19. Jahrhundert vermittelten in ihren Gedichten bereits die Botschaft, dass der Heimatbegriff vom rein territorialen Denken loszulösen sei. Sie forderten nebst der…

Verse zum Herbstbeginn

Das Ende des Sommers und der Übergang zu herbstlich-stürmischen Tagen erfüllt die „Dichter des Herbstes“ damals wie heute mit Melancholie und mit tiefsinnigen philosophischen Gedanken, die sie in Verse kleiden. Der Zermatter Schriftsteller Ernesto Perren hat mir für den rro Blog Literatur ein wundervoll tiefsinniges Gedicht zukommen lassen. Das Gedicht handelt von einem Übergang vom…