Für ein Leben in Frieden und Freiheit: Ein Ukrainer erhält den Friedenspreis 2022

Der Friedenspreis des deutschen Buchhandels 2022 geht an den ukrainischen Schriftsteller, Dichter und Übersetzer Serhji Zhadan. Er gehört zu den wichtigsten Stimmen der ukrainischen Gegenwartsliteratur. Geboren ist Zhadan im Gebiet Luhansk. In Charkiw hat er Literaturwissenschaft studiert. Während seines Studiums legte er einen besonderen Schwerpunkt auf die Germanistik. Promoviert hat Zhadan mit einer Arbeit zum…

Karin Hopfe liest Mikrotexte aus ihrem „Drachenjournal“

Im Rahmen von „Kultur im Freien“ liest Karin Hopfe am 17. August auf dem Dorfplatz in Grengiols aus ihrem „Drachenjournal“. Bei diesen sogenannten Mikrotexten handelt es sich um unveröffentlichte Kurzgeschichten. Aber einmal fürs Radio lesen, das würde sie gern, gestand sie. So kam es, dass Karin Hopfe zwei ihrer bisher unveröffentlichten Mikro-Geschichten an einem heissen…

„Der Camenisch ist der Camenisch und die Rolling Stones sind die Rolling Stones!“

Im vergangenen Winter war’s, da sass ich nach einem grossartigen Auftritt mit Arno Camenisch zusammen. Lachend versicherte mir der sympathische Bündner, den Camenisch-Sound wolle er auch weiterhin pflegen. Zu einer Kehrtwende in seinem literarischen Schaffen sehe er sich keineswegs veranlasst, auch wenn die Literatur-Kritik motze und ihm nahelege, er müsse sich nun allmählich neu erfinden…

Der Rhonegletscher schmilzt – im Kinderbuch von Cornelia Zahner flüchtet sogar der Drache Ronni

Im Bilderbuch „Ronni vom Rhonegletscher“ erzählt Cornelia Zahner die Geschichte vom Drachen Ronni. Ronni, so heisst ein Gletscherdrache, der im schmelzenden Rhonegletscher aus einem Ei geschlüpft ist. Vater und Mutter von Ronni sind bereits ausgewandert, die Gletscherschmelze hat sie ihrer Lebensgrundlage beraubt. Auf der Suche nach seiner Familie erlebt der Drache Ronni nun viele Abenteuer….

Märchenklassiker provokativ neu erzählt

Im Wald läuft Waldmusik. Vögel zwitschern. Grillen zirpen. Insekten surren und summen. Mittendrin Rotkäppchen. Rotkäppchen möchte ihr Lieblingstier sehen. Ihr Lieblingstier? Das ist der Wolf! „Der Wolf ist doch nicht böse“, lacht Rotkäppchen, „auf seinem Speiseplan stehen keine Kinder. Auch keine Grossmütter. Der Wolf hat bloss einen schlechten Ruf.“ Rotkäppchen ist frech und selbstbewusst. Rotkäppchen…

Lassen sich grosse Gefühle archivieren? Ein persönliches Gespräch mit Peter Stamm

Wir haben uns zum Gespräch getroffen. Dabei haben wir auch viel Gemeinsames herausgefunden. Vieles, was wir besprochen haben, ist bei mir auf fruchtbaren Boden gefallen und hat dort Wurzeln geschlagen. Einer Sonnenblume gleich, blüht erst jetzt auf, was meine Erinnerung gespeichert hat. Peter Stamm ist 1963 im thurgauischen Weinfelden geboren. Früh schon muss er gefühlt…

Sommerlektüre: Hotelgeschichten und Wassergeschichten

Der Sommer mit seinen langen Tagen und kurzen Nächten lädt zum Reisen. Wer in einem Hotel absteigt, auf den warten spannende Begegnungen und Erlebnisse. „Wenn einer eine Reise tut, dann kann er was erzählen“, heisst es im Volksmund. Hotelgeschichten eignen sich bestens als leichte und anregende Sommerlektüre. Zumindest glauben das 17 Schweizer Autorinnen und Autoren,…

Der Bergsturz von Derborence als literarische Inspiration

Eine kurvenreiche Bergstrecke führt von Sitten / Conthey hinauf zum Derborence-Tal mit dem gleichnamigen Dorf. Eine fürchterliche Naturkatastrophe, ein immenser Bergsturz, begrub das Tal und das Dorf im 18. Jahrhundert unter sich. Im Jahr 1714 schütteten Gesteins- und Schlammmassen das Dorf fast vollständig zu. Sie rissen 15 Menschen mit in den Tod, vor allem waren…